Grundgerüst 

Das HTML Grundgerüst

Das Grundgerüst für eine Webseite kann in die folgenden Abschnitte aufgeteilt werden:

  1. Der Dokumententyp "DOCTYPE" wird am Anfang der Webseite festgelegt.
  2. Das Stammelement "HTML", welches den sogenannten "head" und einen "body" enthält.
  3. Den Header, den "Kopf" also "head", der den Titel "title" der Webseite sowie weitere Elemente wie beispielsweise "meta" enthält.
  4. Den eigentlichen Seiteninhalt der Webseite, der sich im Bereich "body" verbirgt und im Browser angezeigt wird.

Diese vier Einzelbereiche stellen gemeinsam das HTML-Grundgerüst dar.

Definition des Dokumententyps: DOCTYPE

In der ersten Zeile des Quelltextes sollte die Definition des Dokumententyps stehen, kurz DTD.

Der Brower liest daraus

  • wie das Stammelement für das folgende Dokument heißt (hier: html)
  • welche Version benutzt wird

Liegen diese Informationen nicht vor, wechselt der Browser in einen Modus in dem er das Dokument mit der größtmöglichen Wahrscheinlichkeit lesen kann. Dieser Modus wird "Quirks-Modus" genannt.

Snippetbeispiel