Überschriftarten 

Zusätzliche Überschriftarten im Backend hinzufügen

Standardmäßig sind in TYPO3 6 Überschriftarten hinterlegt. Diese fangen bei der Hierarchiestufe 1 an und geht bis 5, die letzte ist die Art "verborgen". Damit der Redakteur zusätzliche Schriftarten erhält, wird die Auswahl erweitert.

 

css_styled_content

Die alte Variante über css_styled_content ist bis einschließliche der TYPO3-Version 7 funktional. Mit dem nachfolgenden Skript wird eine weitere Überschrift definiert.

lib.stdheader.10 {
  6 < lib.stdheader.10.1
  6.dataWrap = <h3 class="Variante zur H3">|</h3>
}

Damit diese Überschrift auch im Backend erscheint, wird die neue Überschrift über das pageTSconfig bekannt gemacht:

// PageTSConfig
TCEFORM.tt_content.header_layout.addItems  {
0 = Default
1 = H1
2 = H2
3 = H3
4 = H4
5 = H5
6 = H3 Variante zur H3
}

fluid_styled_content

Mittels Fluid ändert sich der Aufbau. Wir geben zunächst einen zusätzlichen Pfad für die Partials an. Achtet darauf ab Version 8 lib.contentElement zu nutzen. Mit Version 7 funktionierte das Ganze mit lib.fluidContent.

Setup

# Für TYPO3 8 LTS Überschriften hinzufügen
lib.contentElement {
  partialRootPaths {
    20 = typo3conf/ext/jp_website/Resources/Private/Partials/
  }
}

Ganz wichtig: Der neue Pfad muss zwingend den Ordner Header enthalten, da ansonsten das Partial nicht gefunden wird. Die originale Datei
Header.html kopiert Ihr aus dem Pfad:

typo3/sysext/fluid_styled_content/Resources/Private/Partials/Header/

in den Ordner Header kopiert.

Die neue Überschrift wird in der Datei Header.html hinzugefügt.

<html xmlns:f="http://typo3.org/ns/TYPO3/CMS/Fluid/ViewHelpers" data-namespace-typo3-fluid="true">
<f:switch expression="{layout}">
  <f:case value="1">
    <h1 class="fluid"><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h1>
  </f:case>
  <f:case value="2">
    <h2><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h2>
  </f:case>
  <f:case value="3">
    <h3><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h3>
  </f:case>
  <f:case value="4">
    <h4><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h4>
  </f:case>
  <f:case value="5">
    <h5><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h5>
  </f:case>
  <f:case value="6">
    <h3 class="Variante zur H3"><f:link.typolink parameter="{link}">{header}</f:link.typolink></h3>
  </f:case>  
  <f:case default="true">
    <f:if condition="{default}">
      <f:render partial="Header/Header" arguments="{
        header: header,
        layout: default,
        link: link}" />
    </f:if>
  </f:case>
</f:switch>
</html>

Links

Dieses Snippet stammt hauptsächlich von

jweiland.net

aber auch von

DbjE Internet Marketing IT

die die Lösung für den Einbau eines Umbruches nach der Überschrift benötigt haben.